Erfolgreicher Kampagnenstart

Es ist wahrlich eine Schweizer Premiere, sich mithilfe von Crowdfunding, online Inserate und Werbeplakaten eine Kampagne zu finanzieren. Dies ist dann möglich, wenn man eine starke Crowd und loyale Supporter im Rücken hat. Auf der Plattform www.beiss-den-hai.ch haben nach einem Tag bereits über 30 Menschen, Mieterinnen und Mieter, dem MV ihre Unterstützung zugesagt. Mit Geldspende und ihrem Gesicht. Die geplanten Streifen-Inserate, auf denen auch Prominente mit ihrem Konterfrei für ein 2 x JA werben können, sind sogar bereits vollständig finanziert (mit 212%, heute Freitagabend). Habt alle herzlichen Dank!

Spendet jetzt kräftig weiter und verfolgt mit, was auf unserem Blog zur Kampagne läuft. Bitte nie vergessen: Je mehr kleine Fische, desto grösser der Schwarm für mehr Mieterschutz am 25. November.

Dazu schon ein Bericht vom Tagesanzeiger 25. Sept. 2012

4 thoughts on “Erfolgreicher Kampagnenstart

  1. Hallo MV,

    ihr habt eine sehr schöne Spendenplattform. Nur fehlt mir eine Option: Anonym und mit Verzicht auf Goodies wie (Bild auf Plakat etc.) spenden.

    Bitte rüstet Eure Plattform entsprechend auf. Ich bin sicher, dass viele andere auch anonym Spenden wollen.

    Beste Grüsse,
    Boris Schnorris

    • Lieber Boris,
      wer nichts ausser spenden will, darf dies super anonym auf dieses Konto tun: PC 80-22588-0 (Vermerk: Abstimmung)

  2. Ich hätte noch eine weitere Anregung: anstelle nur gegen die Vermieter zu gehen, sollte man endlich einen Weg finden exorbitante “Vermittlungsgebühren” zu unterbinden, die von vorzeitig Kündigenden Mieter mittlerweile oft von Nachmietern verlangt werden für das Weiterleiten des Anmeldeformulares an die Vermieter. Mieter die also die Notsituation anderer Mieter ausnutzen! Es scheint bereits Gang und Gäbe zu sein. Eine gute Aufklärungskampagne und Tipps seitens des Mieterverbandes wäre wünschenswert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>