Daniel Jositsch

jositsch_daniel“Rechtsschutz ausgehebelt: Mieterinnen und Mieter müssen bis zu 15’000 Franken beim Gericht deponieren, um nach einer Kündigung eine längere Mieterstreckung durchsetzen zu können. Das Portemonnaie darf nicht darüber entscheiden, wer zu seinem Recht kommt. Mit der Initiative schaffen wir Gerechtigkeit. Deshalb stimme ich für ein gebührenfreies Mietgericht.”

Daniel Jositsch Nationalrat